Wettbewerb für vorbildliche Unternehmen

27.09.2016

Firmen mit innovativer Personalentwicklung können sich noch bis Freitag für den Wettbewerb "Klasse gemacht!" bewerben

Mit dem Preis „Klasse gemacht! Vorbildliche Unternehmen in Schleswig-Holstein“ werden Unternehmen ausgezeichnet, die sich durch besondere Initiativen im Bereich der Personalentwicklung hervorgetan haben. Es wird ein jährlich wechselndes Schwerpunktthema gewählt – in diesem Jahr der Umgang mit dem demografischen Wandel. Es handelt sich um eine Gemeinschaftsinitiative des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags (sh:z), der Vereinigung der Unternehmensverbände in Hamburg und Schleswig-Holstein (UVNord) und des Osterberg-Instituts der Karl Kübel Stiftung. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung durch den Schirmherrn des Wettbewerbs, Ministerpräsident Torsten Albig.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle Unternehmen mit weniger als 500 Beschäftigten (in Anlehnung an die KMU-Definition des Institutes für Mittelstandsforschung, IfM, Bonn), die über einen Unternehmensstandort in Schleswig-Holstein verfügen.

Bewerbungen können bis einschließlich 30. September an klasse-gemacht@osterberginstitut.de geschickt werden. Hier können Sie auch den Bewerbungsbogen anfordern.

Weitere Informationen unter www.osterberginstitut.de.

Logo Wirtschaftsförderung Nordfriesland

Schloßstraße 7, 25813 Husum

04841 6685-0
F 04841 6685-16

info@wfg-nf.de

Sie haben noch Fragen? Gerne rufen wir Sie zurück. Schreiben Sie uns! 

Schleswig-Holstein – der echte Norden