WFG-Info-Mail: Viele Neuigkeiten für Kommunen

28.11.2016

Seminar zur Wirtschaftsförderung in Kommunen, Hinweise auf Fördermittel und neue Rechtslage für Gemeinden, die ihre Energieversorgung selbst in die Hand nehmen wollen

In der aktuellen Info-Mail der Wirtschaftsförderung Nordfriesland (WFG NF) finden Sie unter anderem Hinweise für Betriebe, die Flüchtlinge ausbilden möchten. Zu diesem Thema hatte die WFG NF kürzlich gemeinsam mit den Beruflichen Schulen des Kreises Nordfriesland zu einer Veranstaltung eingeladen.

Außerdem gibt es viele Neuigkeiten für Gemeinden: Das Land ruft sie auf, sich um Fördermittel aus dem Landesprogramm Wirtschaft zu bewerben. WFG NF-Geschäftsführer Dr. Matthias Hüppauff wird auf diese und andere Fördermittel auch in einem Seminar zum Thema "Wie können Kommunen die regionale Wirtschaft fördern" eingehen, das er am 8. Dezember an der Nordsee-Akademie Leck leitet.

Weitere Veranstaltungshinweise finden Sie wie gewohnt im Terminkalender in der WFG Info-Mail. Dabei können Sie sich für das kommende Jahr den Termin für ein Design-Thinking-Training der Firma Gezeitenraum (12./13. Januar 2017) und für den Existenzgründungstag, organisiert von der Husumer Geschäftsstelle der Industrie- und Handelskammer, am 27. Januar vormerken.

Hier können Sie sich die WFG Info-Mail November 2916 als pdf herunterladen.

Logo Wirtschaftsförderung Nordfriesland

Schloßstraße 7, 25813 Husum

04841 6685-0
F 04841 6685-16

info@wfg-nf.de

Sie haben noch Fragen? Gerne rufen wir Sie zurück. Schreiben Sie uns! 

Schleswig-Holstein – der echte Norden