Praktika zur Fachkräftesicherung

08.10.2018

Praktika zur Fachkräftesicherung

Veranstaltung der Praktikumsoffensive „Rückenwind – Jugendmobilität Westküste“ der Kreise Dithmarschen, Nordfriesland, Pinneberg und Steinburg über die Chancen von Praktika für einen gelungen Berufseinstieg und die Nachwuchssicherung in den Betrieben

Welche Erwartungen haben Schulen und Unternehmen an Praktika? Wo benötigen Eltern und Jugendliche Unterstützung? Rund 115 Teilnehmerinnen und Teilnehmer tauschten sich im Rahmen der Praktikumsoffensive „Rückenwind – Jugendmobilität Westküste“ der Kreise Dithmarschen, Nordfriesland, Pinneberg und Steinburg über die Chancen von Praktika für einen gelungen Berufseinstieg und die Nachwuchssicherung in den Betrieben aus. Den „Rückenwind“-Partnern ging es darum, den Dialog zwischen Jugendlichen, Eltern, Schulen und Unternehmen zu fördern, damit alle Akteure von den Praktika profitieren können.

In Nordfriesland ist seit September die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Träger des Projekts. Julia Deidert spricht in Zusammenarbeit mit der Fachkräfteberaterin Diana Wieben mit Unternehmen, die Praktikumsplätze anbieten. Unter www.praktikum-westkueste.de/ können Schüler/innen, Student/innen und Auszubildende nach Praktikumsplätzen suchen.

Die Kreise Dithmarschen, Nordfriesland, Pinneberg und Steinburg starteten als Partner der Regionalen Kooperation Westküste 2016 mit „Rückenwind – Jugendmobilität Westküste“ ihre Praktikumsoffensive. Das überregionale Verbundvorhaben wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit rund 800.000 Euro aus dem Förderprogramm „Kommunen innovativ“ unterstützt. Die Online-Praktikumsbörse hilft beim Finden und Gefunden werden: Dort sind bereits über 3.000 Angebote von über 1.200 Betrieben.

www.praktikum-westkueste.de/

Logo Wirtschaftsförderung Nordfriesland

Schloßstraße 7, 25813 Husum

04841 6685-0
F 04841 6685-16

info@wfg-nf.de

Sie haben noch Fragen? Gerne rufen wir Sie zurück. Schreiben Sie uns! 

Schleswig-Holstein – der echte Norden