Kostenfreie Weiterbildungsberatung gesichert

05.12.2018

Kostenfreie Weiterbildungsberatung gesichert

Wirtschaftsministerium fördert NordNetz Bildung und andere Beratungsstellen für berufliche Weiterbildung bis 2021

Um weiterhin kostenfrei über berufliche Weiterbildungsangebote in Schleswig-Holstein informieren zu können, erhalten die Weiterbildungsberaterinnen und -berater für weitere drei Jahre finanzielle Unterstützung vom Wirtschaftsministerium. Staatssekretär Dr. Thilo Rohlfs (Foto Mitte) übergab kürzlich die Förderbescheide, unter anderem an Christina König (Foto links) und Heike Kaiser (Foto rechts) vom NordNetz Bildung, einem Projekt der Wirtschaftsförderung Nordfriesland. Sie erhalten 180.000 Euro bis Ende 2021 und decken damit die Weiterbildungsberatung im nördlichen Schleswig-Holstein ab.

„Gerade mit der Digitalisierung kommen neue Herausforderungen auf jeden von uns zu. Wer im Berufsalltag mit all diesen Veränderungen Schritt halten will, sollte sich regelmäßig weiterbilden – Beratungsangebote können diesen ersten Schritt erleichtern“, sagte Rohlfs. Deshalb unterstütze das Land seit 2015 aktiv die Weiterbildungsberatung.

Vom Computerkurs bis zum Kettensägenschein – berufliche Weiterbildung und Qualifizierung ist in allen Branchen möglich und wird in vielen Fällen finanziell gefördert. Von welchen Bildungsförderprogrammen vor allem Geringverdiener und kleine oder mittlere Betriebe profitieren können und wo es die passenden Kursangebote gibt, darüber informieren Christina König und Heike Kaiser gern im kostenfreien Einzelgespräch.

Terminabsprachen unter 04841 6685-26 (Bereich Nordfriesland) oder 0171 9770621 (Bereich Schleswig-Flensburg).

www.nordnetz-bildung.de

Hier finden Sie die Pressemitteilung des Wirtschaftsministeriums "Lernen bedeutet zu wachsen":

www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/VII/Presse/presse_node.html

Logo Wirtschaftsförderung Nordfriesland

Schloßstraße 7, 25813 Husum

04841 6685-0
F 04841 6685-16

info@wfg-nf.de

Sie haben noch Fragen? Gerne rufen wir Sie zurück. Schreiben Sie uns! 

Schleswig-Holstein – der echte Norden