Ina Kruse vernetzt Nordfriesland und Dänemark

22.05.2019

Ina Kruse vernetzt Nordfriesland und Dänemark

Neue Junior-Projektmanagerin für Fit4Jobs@WaddenC übernimmt auch den Neubürger-Service "Moin Lieblingsnachbar"

Aus „Frag Lena“ wird „Frag Ina“- Ina Kruse (29) hat von Lena Pauls die Stelle der Junior-Projektmanagerin im dänisch-deutschen Interreg-Projekt Fit4Jobs@WaddenC übernommen. Sie ist damit auch für den Neubürger-Service "Moin Lieblingsnachbar" zuständig, beantwortet Fragen von Menschen, die neu nach Nordfriesland ziehen oder dies überlegen und organisiert einen Nordfriesen-Stammtisch.

Lena Pauls hat eine neue Stelle bei der VR Bank Nord angenommen. Wir vermissen sie, aber wir sind froh, dass wir mit Ina Kruse wieder eine gebürtige Nordfriesin gefunden haben, deren Herz für ihre Heimat schlägt. Ina Kruse ist in Husum aufgewachsen, hat in Leipzig Wirtschaftswissenschaften studiert und in Wien und Salzburg gearbeitet. Die 29-Jährige ist zur Zeit viel in der Kommune Tønder unterwegs, um sich mit dem federführenden Partner des Projekts über neue Maßnahmen abzustimmen. Dazu gehören Studenten-Exkursionen oder das „Cowork-Land“, ein mobiles Großraumbüro für Menschen, die für begrenzte Zeit einen Arbeitsplatz und die Inspiration weiterer, kreativer „Mit-Arbeiter/innen“ suchen.

Informationen über Fit4Jobs@WaddenC: www.f4j.de. F4J wird gefördert durch Interreg Deutschland-Danmark mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Der nächste Nordfriesen-Stammtisch findet am 29. Mai in Langenhorn statt. Weitere Informationen unter www.moin-lieblingsland.de/neunordfriesen.

Logo Wirtschaftsförderung Nordfriesland

Schloßstraße 7, 25813 Husum

04841 6685-0
F 04841 6685-16

info@wfg-nf.de

Sie haben noch Fragen? Gerne rufen wir Sie zurück. Schreiben Sie uns! 

Schleswig-Holstein – der echte Norden