Digitale Wirtschaft
Entwicklungspotenzial für den Wirtschaftsstandort Nordfriesland
Fördermittel
Finanzspritzen von Land, Bund und EU
Moin Lieblingsland!
Menschen. Geschichten. Ankommen.
 
 

+++ Land unterstützt Unternehmen in der Energiekrise +++

Unternehmen, die durch gestiegene Energiekosten in finanzielle Probleme geraten, sollen in Ergänzung zur Erweiterung des Darlehensprogramm des Bundes, mit einem Darlehensprogramm des Landes unterstützt werden. 500 Millionen Euro werden dafür bereitgestellt. Die Antragsstellung ist seit dem 1. November unter www.ib-sh.de/msf-energie möglich. Laut Ministerium werden Unternehmen berücksichtigt, die einen bestehenden und/oder „nachvollziehbar zu erwartenden Liquiditätsengpass aufgrund unmittelbarer Folgewirkung der gestiegenen Energiekosten haben. Allerdings muss der Anteil der Energiekosten am Gesamtumsatz im letzten abgeschlossenen Geschäftsjahr mindestens drei Prozent betragen haben. Zusätzlich müssen sich die Energiekosten von November 2022 bis Oktober 2023 im Vergleich zum letzten abgeschlossenen Geschäftsjahr mindestens verdoppelt haben. Als Energiekosten zählen dabei die Beschaffungskosten für Öl, Kohle, Gas, Strom und Fernwärme mit den entsprechenden Netzentgelten sowie Steuern und Abgaben.

Die höchstmögliche Fördersumme beträgt 750.000 Euro, für Existenzgründer:innen sind es 500.000 Euro. Es kann maximal das Vierfache der Energiekosten des letzten abgeschlossenen Geschäftsjahrs vor Beginn des Förderzeitraums gefördert werden. Der Kredit läuft über 5 Jahre und ist in den ersten beiden Jahren tilgungsfrei. Alle weiteren Konditionen für die Antragsstellung erhalten Sie bei der IB.SH unter oben genanntem Link.

+++ NEWS BEI SOCIAL MEDIA +++

Als Wirtschaftsförderer schnacken wir nicht lange, sondern unterstützen Neu-Nordfriesen beim Ankommen, Existenzgründern bei den "First Steps", Unternehmen bei der Fachkräftegewinnung, Arbeitnehmer bei der Weiterbildung und dem Arbeiten in Nordfriesland. Zu den Themen Erneuerbare Energien, Digitale Wirtschaft und deutsch-dänischen Kooperationen haben wir auch einige Asse im Ärmel.

Bleib bei den Themen der Wirtschaft in Nordfriesland auf dem Laufenden und folge uns bei Facebook, LinkedIN, Instagram oder check unseren Blog!

 
Key Visual Arbeitnehmer

Für Arbeitnehmer

Die eigene Karriere voranbringen und den Arbeitsplatz mittels Know-how sichern - Hier hilft die Weiterbildungsberatungsstelle bei der WFG NF unentgeltlich allen Arbeitnehmern weiter.

Key Visual Arbeitehmer

Für Kommunen

Die WFG NF steht den Kommunen Nordfrieslands bei der Gewerbeflächenvermarktung, den ersten Schritten regionaler Entwicklungskonzepte zur Seite und informiert in Fach-Veranstaltungen zum Wirtschaftsstandort.

Key Visual Unternehmen

Für Unternehmen

Kostenfreie und anbieterneutrale Unterstützung in Fragen der Unternehmensgründung, An- und Umsiedlung, des Fördermittelangebotes sowie der Personalsicherung und des Markteintrittes bieten die WFG NF-Mitarbeiter.

 
Logo Wirtschaftsförderung Nordfriesland

Schloßstraße 7, 25813 Husum

04841 6685-0
F 04841 6685-16

info@wfg-nf.de

Sie haben noch Fragen? Gerne rufen wir Sie zurück. Schreiben Sie uns! 

Schleswig-Holstein – der echte Norden