Weiterbildung wird vom Staat gefördert

15.06.2016

NordNetz Bildung berät zu finanziellen Hilfen für Kurse

Zur beruflichen Weiterbildung gehören zum Beispiel ein Gabelstapler-Schein für einen Lageristen oder ein Kurs in medizinischer Fußpflege für eine Kosmetikerin. Wer einen älteren oder gehandicapten Menschen im Alltag unterstützt, braucht eine Ausbildung als Betreuungskraft nach § 87 b. Für diese und weitere Kurse kann man sich mit der staatlichen Bildungsprämie unter bestimmten Voraussetzungen 50 % der Kursgebühr erstatten lassen.

Zur Bildungsprämie und zu beruflichen Weiterbildungsmöglichkeiten bietet Christina König vom NordNetz Bildung jetzt auch in Garding Beratungen an. Ihr nächster Termin ist Mittwoch, der 29. Juni 2016, im Gebäude der Amtsverwaltung Eiderstedt, Welter Str. 1. Zur genauen Terminabsprache bittet Christina König um Anmeldungen bis 27. Juni per Telefon oder E-Mail: 04841 6685-26 oder c.koenig@wfg-nf.de.

Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds vom Bundesbildungsministerium ausgezahlt. Das NordNetz Bildung ist ein Projekt der Wirtschaftsförderung Nordfriesland.

www.nordnetz-bildung.de

Download der Pressemitteilung

Logo Wirtschaftsförderung Nordfriesland

Schloßstraße 7, 25813 Husum

04841 6685-0
F 04841 6685-16

info@wfg-nf.de

Sie haben noch Fragen? Gerne rufen wir Sie zurück. Schreiben Sie uns! 

Schleswig-Holstein – der echte Norden